kraut & rüben

Die Angst im Wolf

Baa Baa Baa Baaaaa – die Angst im Wolf die macht uns froh!…

Dienstag dem 26. Novembers spielten sich die Ängste des Abends im Grazer Café Wolf einen ebensolchen! Im Gepäck waren diesmal zur Abwechslung mal das halbakustische Vollbrett: soll heißen wir zimmerten uns und den zahlreichen Anwesenden aus vielen neuen und ein paar alten bösen Liedern einen bunten Abend der sich gewaschen hatte! Ein neuer Hashtag wurde uns auch zugeordnet an diesem Abend: #TRASHCOMEDY – Wir freuen uns!!

Eröffnung der Architekturtage 2019

Im Rahmen der Architeturtage 2019 spielten am 23. Mai 2019 Grazer Bands und Künstler mit Architekturbezug des Nächtens live und laut im HDA Graz. Da durften wir natürlich nicht fehlen! Ein sensationeller Abend! Vielen Dank an die großartigen Mitmusiker: Trick Harp, the snearch, UDINE, Michael Vatter & Band, Killa Marilla und Martin Lesjak (aka Doctors on Deck). Und einen ganz speziellen Dank an das HDA Graz für alles, inkl. der Fotos!

Nachträglich alles Gute!


keine Angst! proudly present: „Nachträglich alles Gute!“
17 Songs aus 10 Jahren keine Angst! Liebevoll kommentiert und zusammengestellt von Petra und Marcus Heider. Will heißen: The least worst of keine Angst!!! (So far, die nächsten 14 Klassiker werden ja gerade in Matthias Krejans Guitar Club Studio Graz zusammengeschraubt…) Ab sofort in Stream & Store beim Audiodigitalhändler Deines Vertrauens! Für unverbesserliche Haptiker auch als CD direkt bei uns erhältlich (Anfrage einfach per email an mail@keineangst.net) oder gegen freiwillige Spende bei einem unserer Konzerte!

live im HutAb!

Das HutAb in Hermagor ist so etwas wie unser exterritoriales Stammbeisl. Lässt sich im Sommer gut mit Baden und im Winter gut mit Schifahren verbinden. Hatte noch jedes Mal Platz für einen Schwung lustiger Leute. Und wird deshalb immer wieder gerne genommen, zuletzt also im Februar 2019.

Danke Leute!!!

Band Rumble im Tamtam

Wir sind ja grundsätzlich eine friedliebende Band. Aber, das müssen wir hier und jetzt einmal einfach so sagen: wir mögen nicht jeden! Love God Chaos zum Beispiel, die mögen wir sehr! Wir mögen ihre herrlich ausufernden Platten, ihre wunderbaren Videos, ihre Live-Wucht, und und und… nichts liegt uns daher ferner als gegen sie bei einer Band Battle anzutreten. Wir wollen ja nicht gewinnen, Musik ist ja kein Wettbewerb!

Wenn man den Fehdehanschuh aber schon einmal hingeworfen bekommt schadet es natürlich nicht auch ein bischen zu kämpfen. So geschehen am 19.1.2019 im Grazer Lokal Tamtam. Und was sollen wir sagen? Verloren haben wir jetzt nicht direkt… aber wie wir dann zum krönenden Abschluß der gnadenlosen Schlacht alle gemeinsam auf der Bühne gestanden sind, da waren wir in jedem Fall alle gemeinsam „Helden für einen Tag“!

Grieskram 2018

Daß der Grieskram 2018 ins (Regen-)wasser gefallen ist kann man im Nachhinein eigentlich als glückliche Fügung betrachten: So kamen wir in den Genuß eines improvisierten Indoor-Akustikgigs im Grazer Seddwell-Center der uns und dem Publikum sehr viel Spaß gemacht hat! Danke euch allen, vorallem an Wolfgang Gulis und Erlend Delpine für die Organisation!!

So a haßa Summa jo…

Am Mittwoch, den 22. August 2018 waren wir -allejahrewieder- im Hutzi zu Gast, diesmal als Teil eines großartig bunten Bandabends mit jk habe und love god chaos!! Wie immer im Kristallwerk in der Viktor-Franz-Straße 9 in Graz. Super wars!!!… 🙂 Alle weiteren Infos unter www.hutzi.at.

Sado Maso Allstar Club live…

Am Freitag den 16.3. hatten wir die Ehre und das Vergnügen gemeinsam mit dem Sado-Maso Guitar Club als „Sado Maso Allstar Club“ (interner Arbeitstitel „Sado Angst!“) an der fünften Auflage der Show „neue deutschen Welle“, veranstaltet vom Gegenwart Kulturverein teilzunehmen.

Wir haben gemeinsam gleich vier Klassiker auf die Bühne gehoben: „keine Angst!“ (Hansi Lang), „Da Da Da“ (Trio), „Kodo“ (DÖF) und „Eisbär“ (Grauzone). All-Star-like!!!

Hutzi! Hutzi! Hutzi!

Wir – die Ängste – haben immer Hunger und Durst. IMMER. Gut, im Sommer vielleicht mehr Durst und weniger Hunger, aber irgendwas ist immer. Jedenfalls kam es uns da sehr gelegen dass unsere Freunde vom Dinnerclub Graz heuer im T.T.Z. in der Viktor Franz Straße 9 in Graz an den Sommerwochenenden zwischen 10. Juli und 29. August jeweils von Donnerstag bis Samstag ein Variete mit Dinnerclub betrieben haben! Da konnten wir was leckeres essen und trinken und dann Musik machen, das wollen wir nämlich AUCH IMMER!! keine Angst! @ Hutzi gabs insgesamt dreimal: am Freitag den 10.7.2015 (grosses Opening), am Freitag den 24.7.2015 (mit Elli Bauer) und am Freitag, den 21.8.2015 ab (mit KML and the Roofschindlers und Love God Chaos). Das Konzert am 21.8.2015 war eines der lässigsten Konzerte von keine Angst! EVER!!! Deswegen freuen wir uns auch ganz speziell auf eine Neuauflage von Hutzi im nächsten Jahr!!!

Mehr infos unter www.hutzi.at – Fotos by una.knipsolina Fotografie – danke!!!!