eine kleine böse band…

An irgendeinem denkwürdigen Tag des Jahres 2005 verlassen 3 tapfere Männer ihre Garage in Graz – Peter Kastner, Anton Hüttmayr und Hannes Ressi sind unfrisierte Brillenträger, ihre Mission ist durchdrungen vom Geist des Rock’n’Roll: mit kleinen Liedern im Gepäck wird im  ausweglosen Kampf gegen die Windmühlen dieser Welt mutig Böses mit Bösem vergolten. Auf dieser Road to Nowhere fahren keine Angst! sowohl auf altbekannten Highways als auch auf holprigen Nebenstraßen, manchmal werden auch eigens Brücken gebaut. In jedem Fall versuchen sie durch die heilende Wirkung des Rock`n Roll für sich und ihr Publikum ausreichend Prophylaxe für den Alltag zu bieten. Auf dass der Groove für immer mit ihnen sein möge…

Kommentare nicht möglich.